Canon CanoScan LiDE 60 unter Windows 10

artpic_windows10-canon-lide60

Unter Windows 10 (wie auch schon unter Windows 8) wird der ältere Canon CanoScan LiDE 60 Flachbettscanner leider nicht mehr direkt unterstützt, da keine Treiber für dieses Modell vorhanden sind. Canon bietet ab Windows 7 auch keine neueren Treiber mehr an.

15.01.2023 - Funktioniert immer noch. (Windows 10 Pro 22H2)
10.09.2020 - Funktioniert immer noch. (Windows 10 Pro 1909, 2004)
15.04.2020 - Anleitung aktualisiert, funktioniert immer noch. (Windows 10 Pro)

Mit dem Windows 7 Treiber kann man ihn aber dennoch zum scannen bekommen.

  • Wir laden uns die Datei lide60vst6411111a_64de.exe von der Canon Seite. (ScanGear CS, v11.111a, 06-11-2007)
  • Den Inhalt der enthaltenen SetupSG.exe mit 7-Zip in einen Ordner entpacken.

Im Gerätemanager auf Andere Geräte → CanoScan, rechte Maustaste, Treiber aktualisieren

  • Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.
  • Aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen.
  • Bildverarbeitungsgeräte, weiter, Datenträger und durchsuchen.
  • Aus unserem entpackten Verzeichnis wählen wir die CNQL60.INF Datei aus.

Den zu installierenden CanoScan LiDE 60 auswählen weiter und fertig stellen.

Der Treiber wurde erfolgreich installiert!

Aus meinen Grafikprogrammen mit TWAIN Unterstützung kann jetzt wieder gescannt werden.

57 Gedanken zu „Canon CanoScan LiDE 60 unter Windows 10“

  1. Hallo,
    danke erstmal für die Anleitung. Leider funktioniert mein Scanner (lide 60) immer noch nicht (Windows 10). Und das ursplötzlich. Heute morgen noch problemlos gescannt, heute Mittag findet er die Twain-Quelle nicht mehr. So zumindest die Information von CanoScan Toolbox 4.9. Unter Photoshop wird der lide 60 nicht mehr angezeigt. Das Komische ist, ich habe einen Ersatz-Laptop (auch Windows 10), da gibt es kein Problem. Im Photoshop wird es angezeigt, CanoScan Toolbox 4.9 funktioniert tadellos. Hatte schon den Verdacht, das Kaspersky evt. den Twain Treiber blockiert und den Ordner daher unter die Ausnahmen von der Überwachung gestellt. Aber selbst das hilft nicht. Dann habe ich Gimp installiert und siehe da, da ist er wieder. Aber das nutzt mir nicht soviel. Ich möchte mit den anderen Programmen arbeiten.
    Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen kann?

    Antworten
  2. Wenn der TWAIN Treiber installiert ist und der Scanner auch richtig erkannt wird, bei mir hat es geholfen den Scanner vom USB Port zu trennen und wieder einzustecken. Anschließend erledigt das Programm WinScan2PDF (SoftwareOK) gute Dienste und ist Freeware.

    Antworten
    • Hab das Programm mal ausprobiert, ist ja wirklich genial.
      Hat gerade mal 188 KB, ist portable und sogar noch freeware.

      Danke für den Tipp! :)

      Antworten
  3. Hallo,
    wie aktiviere ich den Treiber CNQL60.INF unter Windows 10 Pro. Ich bekomme immer die Fehlermeldung “Windows konnte keine Treiber für das Gerät finden” Den richtigen Pfad habe ich ausgewählt.

    Antworten
    • Die Anleitung sollte “eigentlich” immer noch funktionieren. (Hab auch ein Windows 10 Pro)

      Wichtig ist bei der Aktualisierung des Treibers:
      1. Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen
      2. Aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen

      Geh die Schritte einfach nochmal durch.

      Antworten
      • Vielen, vielen Dank,

        ich hatte
        Schritt 2. Aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen nicht geklickt,
        sondern nach Eingabe des mit 7-zip entpackten Ordners einfach auf “Weiter” gedrückt.

        Sorry dass ich nicht richtig gelesen habe.
        Jetzt funktioniert der alter Scanner !!!

        Antworten
  4. Anleitung funktioniert immer noch unter Win10pro. Nutze dann CanoScan als Oberfläche. Würde zwar auch gern gleich ScanGear CS von Canon nutzen, weil ich diese Oberfläche unter Win7pro früher genutzt habe, weis aber nicht richtig, wie ich mir den Link dahin baue. Dankeschön.

    Antworten
  5. Tausend Dank, mit Deiner Anleitung hat es auch bei mir als Computerlaie endlich geklappt! (: Ich habe erst probiert, den Ordner anders zu entzippen, mit 7Zip hat es jetzt geklappt. Wie ich CanoScan als Oberfläche nutzen kann, verstehe ich noch nicht, weil es das auch nur für Windows 7 gibt, oder? Und es will bei mir nicht laufen… Aber mit WinScan2PDF klappt es auch.

    Antworten
  6. Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Info. Mein Scanner CanoScan LiDE60 lässt sich zwar so installieren und wird dann auch im Gerätemanager als “Bildverarbeitungsgerät” korrekt installiert angezeigt. Starte ich allerdings die Windows-Scanner App, dann wird der CanoScan kurz links angezeigt, dann kommt aber die Fehlermeldung “Problem beim Herstellen einer Verbindung mit dem Scanner” und es bricht ab.

    In der CanoScan Toolbox wird der Scanner auch nicht erkannt.

    Hat vielleicht noch jemand einen Tipp?

    Viele Grüße
    Johannes

    Antworten
  7. Hallo,

    die Anleitung hat bei mir funktioniert, jedenfalls bis Windows mal wieder ein Update gemacht hatte.
    Jetzt habe ich Windows 10 Home 19041.388 mit Feature experience pack 120.2202.130.0 und jetzt erkennt Windows den
    Treiber nicht mehr und gibt folgende Fehlermeldung wenn ich versuche den Treiber zu installieren:

    The hash for this file is not present in the specified catalog file. The file is likely corrupt or the victim of tampering.

    Gibt’s dafür ein Work-around?

    Antworten
  8. Hier meine Erfahrung unter Windows 10 1909:
    lide60vst6411111a_64de.exe mit 7Zip entpacken. Sie enthält zwei Dateien, eine davon heißt SetupSG.exe
    SetupSG.exe *nicht* ausführen, sondern ebenfalls mit 7Zip entpacken. Dort findet sich die beschriebene CNQL60.INF.
    Im Rückblick war dieser Schritt gar nicht nötig – nach diversen Neustarts wurde der Scanner im Geräte-Manager korrekt angezeigt.

    Der entscheidende letzte Schritt war die Installation der CanoScan Toolbox von https://www.canon.de/support/consumer_products/products/scanners/lide_series/canoscan_lide_60.html?type=download&language=&os=windows%207%20(64-bit).

    s7119ENx.exe ausführen, PC neustarten, danach war Scannen mit der Toolbox möglich.

    Danke für diesen Blogeintrag!
    Ohne die wiederholte Zusicherung, dass das Gerät unter Win10 funktioniert, hätte ich vielleicht längst hingeworfen.

    Antworten
  9. CanoScan für LiDE 60 (Windows 10 Pro 64):
    ************************************
    – Die Anleitung von “mb-press” befolgen
    – Pfad anpassen zu “C:\Windows\twain_32\CNQL60”

    Um den Pfad anzupassen, müsst Ihr nach dem Drücken der Tastenkombination (Windows-Taste + „R“) das Programm „sysdm.cpl“ aufrufen.
    Anschließend auf den Reiter „Erweitert“ gehen und unten den Punkt „Umgebungsvariablen…“ auswählen,
    dann die Variable “Path” markieren und auf die Taste “Bearbeiten” klicken.
    In einem geöffneten Fenster den neuen Pfad “C:\Windows\twain_32\CNQL60” einfügen.

    Es scheint sich nun das Problem mit jedem Windows “Update” zu wiederholen. Mit dem angepassten Pfad geht es wieder.
    Danke Microsoft, es ist schon eine Qual.

    Antworten
  10. Danke für die super Anleitung!
    Der Schritt mit 7zip war der entscheidende Hinweis.

    Nach dem Entpacken braucht man nur im Explorer rechte Maustaste auf die Datei CNQL60.INF und dann im Kontext-Menü auf “Installieren” klicken,
    dann wird der Treiber installiert.

    Dann noch uU Scanner aus- und (uU an einem anderen USB-Port) anstecken, gimp zeigt ihn mir in der Auswahl zum Scannen an und alles funktioniert.

    Im Gerätemanager wurde er mir nämlich vor Installation des Treibers überhaupt nicht angezeigt (habe mir auch ausgeblendete Geräte anzeigen lassen), sodass ich nicht auf Treiber aktualisieren gehen konnte.

    Windows 10 pro, aktueller Update-Stand am heutigen Datum

    Damit brauch ich auch die nächste Zeit keinen neuen Scanner :)

    Antworten
  11. Hallo,
    nach einem Windows Update in der letzten Woche funktioniert mein LIDE 50 nicht mehr. Bisher hab ich ihn immer wieder zum Leben erwecken könnte.
    Wenn niemand einen Weg weiß, ist es wohl nun vorbei. :(
    Der oben beschrieben Vorgang funktioniert bis zu dem Punkt, wo die CNQL60.INF ausgewählt wird.
    Es kommt die Meldung: CanoScan konnte nicht installiert werden.

    Was muss eigentlich unter C:\Windows\twain_32\CNQL60 liegen? Das Verzeichnis ist vorhanden aber leer.

    Falls jemand noch eine Idee hat ….
    LG

    Antworten
  12. hallo,

    leider läuft mein scanner nicht mehr. zuvor hatte ich ihn auch unter win10 zum laufen gebracht. aber seit kurzem geht er nicht mehr.
    wenn ich es nach der anleitung versuche, bekomme ich immer eine fehlermeldung:

    “der hashwert für die datei ist in der angegebenen katalog nicht vorhanden. die datai ist wahrscheinlich beschädigt…”

    jemand eine idee? danke

    Antworten
  13. Nov 2021 – Windows 10 HOME Build 19042.1237

    Nach einigen Fehlern “kein gültiger 64 Bit Treiber” und Entfernen und wieder Ansteckern des Scanners läuft er jetzt. Sogar mit Canon Toolbo.

    DANKE !

    Antworten
  14. Vielen, vielen Dank.

    Ich habe nur zwei Fragen noch:
    1) Wenn ich GIMP öffne, dann funktioniert das einwandfrei. Allerding wenn ich NAPS2 versuche zu verwenden, dann nicht. Hast du eine Idee warum nicht?

    Und noch was: Kann ich “ScanGear CS” auch alleine, also ohne GIMP starten? Wenn ja wie? In den Programmen von Windows kann ich “ScanGear CS” nicht finden.

    Vielen Dank.

    Antworten
  15. Hi, mit dem letzten Windows 10 Update, hat sich das wohl jetzt erledigt ? Bei mir geht es jetzt leider nicht mehr :(( Hat noch jemand Erfahrungen oder vielleicht einen Tipp ?? Vielen Dank michael

    Antworten
  16. Habe mir einen Zweitscanner als Ersatz für 8 Euro gekauft-einen Lide35
    Mit dieser Anleitung funktioniert der Scanner 100%-ig mit meinen Anwendungen.
    Vielen Dank für die Anleitung

    Antworten
  17. Hallo Zusammen,
    hat das auch schon jemand für den LIDE 20 geschafft?
    Also mit dem LIDE 60 x64 Treiber geht es leider bei mir nicht.
    WinScan2PDF meldet keine Rückmeldung vom Scanner; NAPS2 initiert TWAIN und dann nach 10 sec gleiche Meldung.
    vuescan in der Trial funktioniert, ist mir leider zu teuer.

    Übrigens wichtig fand ich noch den Trick, den Pad C:\Windows\twain_32\CNQL60 in die path-Umgebungsvariable zu übernehmen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar